bekom-banner-14.png

bekom thüringen

Fachberatungsstelle für Betroffene von Menschenhandel
bekom_mail-01.png
telefon_Zeichenfläche 1.png

+49 157 50452769

+49 157 39053791

+49 163 2301360

bekom_sprechzeiten-01.png

Mo–Do
9–16 Uhr

bekom_piktos-final-02.png

Wir beraten bei
sexueller Ausbeutung
Arbeitsausbeutung
Zwang zur Bettelei
Zwang zu Diebstahl

bekom_piktos-final_Zeichenfläche 1.png
bekom_piktos-final-07.png
bekom_piktos-final-06.png
bekom_piktos-final-05.png
bekom_piktos-final-03.png
bekom_piktos-final-04.png

Wir sind …

  • eine spezialisierte und unabhängige Beratungs-, Koordinierungs- und Informationsstelle für alle Betroffenen von Menschenhandel und Dritte, z. B. Fachkräfte, in Thüringen. Wir beraten betroffene Migrant*innen, geflüchtete Menschen, deutsche Personen mit und ohne Migrationsgeschichte, …

  • ​gegen jede Form von Diskriminierung, zum Beispiel Antiziganismus, Rassismus, Misogynie (Frauenfeindlichkeit), Sexismus, Klassismus, Transphobie, Homophobie, …

  • ​regional und überregional mit anderen Fachbereichen, Organisationen und Institutionen vernetzt. Wir fördern und gestalten Kooperationen, um die Rahmenbedingungen für Betroffene sowie deren Versorgung und Beratung zu verbessern.

  • ​Mitglied im KOK (Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.).

Was wir

anbieten …

  • ​Erstgespräch oder Soforthilfe für eine betroffene Person,

  • ​je nach Bedarf individuelle, (psycho-)soziale Beratung und Begleitung sowie Unterstützung bei rechtlichen Fragen und Anliegen. Unsere Beratung und Begleitung ist unabhängig von sozialer Herkunft, Staatsangehörigkeit, Aufenthaltsstatus, Religion, Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung oder Sprachkenntnissen.

  • ​Informationen über die Rechte und Möglichkeiten der betroffenen Person,

  • ​je nach Bedarf Beistand in einem strafrechtlichen Prozess.

Wir arbeiten grundsätzlich …

  • anonym (wenn gewünscht),

  • ​vertraulich,

  • ​kostenlos,

  • ​parteilich und in Abstimmung mit unseren Klient*innen,

  • muttersprachlich oder mit Sprachmittlung: Wir sprechen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch und arbeiten mit Sprach- und Kulturmittler*innen für andere Sprachen (z. B. Albanisch, Amharisch, Arabisch, Bulgarisch, Persisch, Polnisch, Rumänisch, Serbo-kroatisch, Saho, Urdu und Tigrinya).

  • ​mit einem diskriminierungs- und kontextsensiblen Ansatz,

  • ​mobil.

Was uns in der Arbeit wichtig ist …
 

  • ​die Selbstbestimmung unserer Klient*innen,

  • ​Transparenz über Prozesse/Schritte und Grenzen des Möglichen,

  • ​Parteilichkeit und klare Positionierung für unsere Klient*innen,

  • ​Fachliche Kompetenz,

  • ​ein diskriminierungs- und kontextsensibler Ansatz,

  • ​Lösungs- und Ressourcenorientierung.

Durch Ihre finanzielle Unterstützung können Beratungs- und Bildungsangebote ermöglicht werden!

Sie können uns auf vielfältige Weise durch Spenden unterstützen:

Bei unserer aktuellen Spendenaktion bei betterplace

oder per Überweisung.
Unsere Kontoverbindung:

refugio thueringen e.V.

Betreff: bekom thüringen – Fachberatungsstelle für Betroffene von Menschenhandel

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE26 8602 0500 0001 3133 04

BIC: BFSWDE33LPZ

In Trägerschaft von

refugio.GIF

Gefördert von

TMMJV.png
AM_Foerder_Logo_RGB.png
EKM.jpg
ShareValue_72dpi_rgb-web (003).png