Einladung: online Fortbildung Menschenhandel am 2.11.22

Sehr geehrte Interessierte, liebe Kolleg*innen,


Menschenhandel ist ein in der Öffentlichkeit wenig bekanntes Phänomen, welches jedoch alltäglich auch in Deutschland stattfindet. Die Hintergründe und Geschichten der von Menschenhandel und Ausbeutung betroffenen Personen sind sehr unterschiedlich – das "typische Opfer von Menschenhandel" gibt es nicht.

In Deutschland stehen Betroffenen von Menschenhandel besondere Schutzrechte zu. Doch nur, wenn sie als Betroffene erkannt werden, können sie bei der Wahrnehmung ihrer Rechte und der Entwicklung neuer Perspektiven unterstützt werden. Um hierzu beizutragen, bieten wir von bekom thüringen am 12. Juli 2022 eine online Fortbildung zur „Einführung in das Phänomen Menschenhandel in Deutschland“ an.


Zielgruppe:

Die Fortbildung richtet sich an alle, die mit EU-Bürger*innen oder Drittstaatenangehörigen arbeiten und eine größere Sensibilität für Ausbeutung und Menschenhandel entwickeln möchten. Zielgruppe sind sowohl die verschiedenen Akteur*innen in den Unterstützungsstrukturen, z. B. ehrenamtliche oder professionelle Berater*innen, als auch Mitarbeitende in Behörden, z. B. Ausländerbehörden, Jobcenter oder Polizei.


Inhalt:

Die kostenfreie Fortbildung bietet umfassende Informationen zum Thema Menschenhandel und ermöglicht interdisziplinären Austausch zur Identifizierung und Unterstützung Betroffener in Thüringen. Zudem werden konkrete Handlungsmöglichkeiten für Fachkräfte aufgezeigt. Die Fortbildung wird von zwei Mitarbeiterinnen der Fachberatungsstelle bekom thüringen durchgeführt.


Datum: Mittwoch, 2. November 2022

Uhrzeit: 9.30 bis 12.30 Uhr

Ort: online via BigBlueButton (BBB; Der Link, der dazu gehörende Code zur Veranstaltung sowie eine Anleitung für die Nuzung von BBB werden am Tag zuvor per Mail gesendet – es bedarf keiner Anwendungsinstallation)


Sie können Sich bis hier bis zum 28.10.2022 verbindlich anmelden.


Die Zahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt. Ist die Höchstzahl erreicht, erstellen wir eine Warteliste. Falls Sie nach Ihrer Anmeldung feststellen, dass Sie doch nicht teilnehmen können, bitten wir Sie um eine kurze formlose Absage per Mail an bekom@refugio-thueringen.de, damit eine Person der Warteliste nachrücken kann.


Bei Bedarf erhalten angemeldete Teilnehmer*innen im Anschluss eine Teilnahmebescheinigung. Bitte melden Sie sich hierfür im Anschluss an die Fortbildung unter: bekom@refugio-thueringen.de, Betreff: Teilnahmebescheinigung bekom Fortbildung.


Sollten Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte an

E-Mail: bekom@refugio-thueringen.de

Tel.: 0157 50452769


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Team von bekom thüringen